WIR GESTALTEN REFORMATION - DER SCHÜLERWETTBEWERB

1456835403.xs_thumb-

Verlängerung Anmeldefrist !!!!

Liebe Schulen, liebe Lerngruppen. Über Weihnachten lief das Telefon heiß bei uns. Über 65 Projekte sind nun angemeldet worden für den Schülerwettbewerb. Ich hatte aber auch einige Gespräche mit Lehrkräften (und Schülern), die sagten, es hat mit dem Planen noch nicht geklappt und sie bräuchten noch etwas Zeit. Viele baten um eine Verlängerung der Anmeldefrist bis Anfang nächsten Halbjahres.
Gestern tagte nun die Geschäftsführung und hat beschlossen, die Frist offiziell bis zum 28. Februar auszudehnen, denn wir wollen natürlich den verschiedenen Schulstrukturen Rechnung tragen und allen eine Anmeldung ermöglichen, die Ideen entwickelt haben.
Also: Anmeldezettel wie gehabt hier downloaden und ausgefüllt zusenden!
Und immer dran denken: Auch 8. Klassen können sich anmelden, denn sie sind zum Zeitpunkt der Veranstaltung ja in der 9. Klasse !
Also, ich freue mich über weitere Meldungen!
Ulrich Hirndorf, Geschäftsführer
1456835403.xs_thumb-

Coole Ideen !

Ich bin begeistert von den ersten Ideen der Lerngruppen und wünschte allen ein frohes Schaffen. Jetzt trudeln langsam weitere Anmeldungen ein und ich hoffe auf eine Vielzahl von Projektideen an den Schulen. Bis zum 31.12 2016 sammeln wir alle Ideen, dann ist Meldeschluss, ich hoffe, das geht im vorweihnachtlichen Schulstress nicht unter. Also Ranhalten! 



1456835403.xs_thumb-

EGN bastelt an Projektteilnahme

Ihren Hut in den Ring geworfen haben die 24 Schüler des Reporterprofils am EGN. Marvin Weigel, der sonst Englisch, Geschichte und Politik unterrichtet, hat seine Lerngruppe ersteinmal zu Interviews und Recherchen ausschwärmen lassen. „Wir haben auf dem Schulhof und im Lehrerzimmer herumgefragt, was die Leute heute von Martin Luther wissen und halten und dann haben wir einen Faktencheck gemacht“, so Paula, eine der Schülerinnen, die wie alle anderen die 8. Klasse besucht. Vorbereitet wird nun eine Ausstellung, die nicht nur den Reformator Luther, sondern auch seine Zeit, sein politisches Umfeld und sogar seine Frau Katharina, die erste Pfarrfrau zum Inhalt haben wird. „Die Ideen sind da, jetzt muss bis zum Sommer gearbeitet werden, damit es gut aussieht“, so Weigel.





1481285411.medium

Bild: Hirndorf

1456835403.xs_thumb-

"Der Traum" Hauptschüler aus Lohne planen einen Lutherfilm

1481285225.medium

Bild: Hirndorf

1456835403.xs_thumb-

Schulzentrum Lohne ist munter dabei

Der regionale Reformationsbotschafter und Mitorganisator des Projektes „Wir gestalten Reformation“,  Pastor Ulrich Hirndorf besuchte eine Hauptschulklasse in Lohne und das Evangelische Gymnasium in Nordhorn (EGN), um sich über die Ideen zu informieren. „Die Inklusionsklasse 8aH am Lohner Schulzentrum träumt einen Traum“, so beschreibt Schülerin Lilly, eine von 18 Projektschülern die Idee. „Wir nehmen aktuelle Fragen von Schuld und Schuldverständnis auf in einem Film und dann produzieren wir historische Rückblenden, so nach dem Motto, dass gab es doch schonmal.“ Gedreht werden die Filmsequenzen an ganz unterschiedlichen Orten wie alten Kirchen, aber natürlich auch im Schulzentrum. Die Lerngruppenleiter Martin Wichmann und Tim Daenell freuen sich, dass die Inklusionsklasse, die ökumenisch besetzt ist, so viel Interesse und Ideen für den nicht immer einfachen Stoff hat. „Mal sehen, ob wir dann mit Schnitt und allem auch bis zu den Sommerferien fertig sind, aber wir wollen dabei sein, wir gestalten mit!“, so Daenell, der auch Fachleiter für Religion am Schulzentrum ist.





1456835403.xs_thumb-
Unterstützung Medienzentrum
Übrigens, wenn ein Projekt geplant ist, wozu ihr Fernsehkamera oder Aufnahmegeräte braucht. Eine gute Adress ist das Medienzentrum Emsland mit Dienststellen in Lingen, Meppen und Papenburg. Ich hatte heute ein Gespräch mit Michael Potthast vom Medienzentrum Meppen. Er sagt: Einfach vorbeikommen und ausleihen, was ihr für euer Projekt braucht! http://medienzentrum-emsland.de/

1456835403.xs_thumb-
Übrigens, die häufigsten Fragen UND Antworten dazu finden sich auch unter dem Menüpunkt: Fragen?. Dort sammele ich die meisten Fragen, damit sie für andere auch nachlesbar sind.
Gerne komme ich auch zu Beratungsgesprächen in die Schulen. Einfach melden und einen Termin vereinbaren!
1456835403.xs_thumb-
Ein Schüler mailte mich an, weil er das mit den Preisen nicht verstanden hat. Also: In jeder Kategorie gibt es 1000 Euro zu gewinnen. Wenn du mit deiner Gruppe eine Ausstellung einreichst, wirst du nur mit den anderen Ausstellungen, die eingereicht wurden verglichen und die Jury wählt einen aus. Wenn zwei für gleich gut befunden werden, wird das Preisgeld geteilt.
Wichtig: je 1000 € für die Klassenstufen 9-10 UND 11-13
Du brauchst also keine Angst zu haben, dass du mit deiner Ausstellung der 9. Klasse mit einem Abiturjahrgang konkurrieren mußt!

Unter allen Einsendungen aller Kategorien gibt es dann noch einen Sonderpreis von 1000 Euro. Du kannst also mit deiner Gruppe bis zu 2000 Euro erwirtschaften (durch harte Arbeit versteht sich).
1456835403.xs_thumb-
Eine Schule fragte an, wie das mit Hauptschülern der 8. Klasse ist, die nächstes Jahr in der 9. sind. Klar, zum Zeitpunkt der Preisverleihung muss man noch an der Schule sein, sonst wird das umständlich. Also geht das natürlich, wenn man in der 8. schon mit dem Projekt beginnt. Hier der link zu den Teilnahmebedingungen: https://wirgestaltenreformation.wir-e.de/anmelden
1456835403.xs_thumb-
So, jetzt liegen die Infos in den Schulen. Fragen dazu können auch hier in der Chatfunktion diskutiert werden. Dann mal los!
Weitere Posts anzeigen